Hajo T2

Der T2 Westfalia mit der Ausstattung „Berlin“ wurde am 24.10.1978 von Hans Mettler aus Koblenz in Oakland California bei der Firma Lee Adams für Rund 10.000 $ neu gekauft. Am 30.10.1978 erfolgte die Erstzulassung des Wagens durch „Department of Motor Vehicles“, P.O.Box 1319, Sacramento, Calif. 95806. Kennzeichen 221 WJP (heute noch im Original vorhanden).
Von Januar bis Mai 1979 fuhr er nach Mexico, Guatemala und Belice. Im Sommer kehrte er zurück in die USA, um dann im August und September bis nach Alaska zu reisen. Zwischendurch war Hans in Deutschland und der Bus verblieb in einer Garage in den USA .Er bereiste von Weihnachten 1980 bis Februar 1981 Texas, Florida und Carolina. Am 5.2. 1981 wurde der Bus in Norfolk (Virginia) nach Deutschland verschifft. Am 27.2.81 holte er seinen VW-Bus in Rotterdam ab mit fast exakt 50.000 Meilen auf dem Tacho. Hier wurde die deutsche Beleuchtung montiert, die Gasanlage umgebaut und um den TÜV zu bekommen der KAT ausgebaut!!
Nun lief er mit Koblenzer Kennzeichen durch Europa und Nordafrika. Denn unser Hans war ein reiselustiger Mensch. Im November 1983 ging es nach Marokko. Januar 1984 wieder zurück hatte der Bus nun 84.500 Meilen. Bei 85000 Meilen kam ein Austauschmotor samt Getriebe neu rein. Löhr und Becker verlangte damals 5.061,00 DM.
Danach ging es nach Algerien bis die 100.000 voll waren.
Kennzeichen USADann ging es eine ganze Weile durch die Heimat bis er im Januar 1989 wieder nach Marokko aufbrach. Im Sommer in Griechenland war eine neue Lenkung fällig in Paris die 3.Batterie. Bei  161.000 gab es den 2. AT-Motor, bei 174.000 das 2. Getriebe. So verging die Zeit bis am 15.9.1999 der Hajo das Auto mit 187.723 Meilen gekauft hat.
Über den Kaufpreis schweigen beide, Hans leider für immer. Im September 2005 machte der Bus eine Schottland-Rundreise.
Den „Medicine Doktor“, wie der Bus heisst, schenkte ich meiner Tochter zu ihrem Examen im Herbst 1999, er steht aber immer noch unter meiner Beobachtung in Koblenz.

Tagged on:                         

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.