stories037Wir erinnern uns, der VW-Bus-Club Koblenz stiftete im Jahre 1995 dem Malteser Hilfswerk einen kompletten T3-Krankenwagen. Da sein Einsatzort das rumänische Alba Julia sein sollte, wurde der Bully clubintern schnell „Julius“ getauft..

stories038„Julius“, ein 86er Ex-Bundeswehr-Transporter wurde zunächst entmilitarisiert, das heißt, ein zukünftiger Krankenwagen braucht unter anderem keine Gewehrhalter, auch keine Ösen um die Scheiben, die die Verdunkelungsmatten halten.

Es folgte die Umlackierung von nato-oliv auf krankenwagen-beige und der anschliessende Einbau der Inneneinrichtung.
Voll gepackt mit Medikamenten und Hilfsgüter trat „Julius“ den langen Weg nach Rumänien an, wo er treu und brav seinen harten Dienst als Krankentransporter in den Bergen um Alba Julia aufnahm.

stories039Ganze 8 Jahre später, im Dezember 2002, besuchte ihn dort Manfred Klee vom VW-Bus-Club Koblenz, der zu seiner Verwunderung feststellen musste, dass sich „Julius“ trotz der tagtäglichen Strapazen noch in einem erstaunlich guten Zustand befindet.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.