DWT 2016 VWBC Koblenz

Statt wie sonst Samstags an alten VW-Bullis zu schrauben, entschlossen sich alle Hunsrücker Mitglieder des VW-Bus-Club Koblenz am „Dreck-Weg-Tag“ in der Rhein-Mosel-Stadt mitzumachen.

Sascha, Michi, Veronika und Manfred nahmen sich den Bereich der B 327 von der Stadtgrenze bei Waldesch bis zum Parkplatz zwischen Remstecken und Kühkopf vor, – stolze 6 Kilometer.

Dank der hohen Transportkapazität der Club-Bullis, neben der „RudBrill“ (T4 lang) war auch Saschas allradgetriebene T3-Doppelkabine mit offener Ladefläche dabei, wurde der gesammelte Müll zum Sammelpunkt gekarrt.

Die Clubmitglieder wunderten sich neben der Masse auch über die Art des gesammelten Abfalls: Von einer alten Schrankwand, die (irgend so ein Umwelt-Schwein) in einer Ecke abgekippt war, über ungezählte Pappbecher Cafe-to-go und Verpackungen einer Hamburger Kette, Zigarettenschachteln, sogar Pfandflaschen bis hin zu eher unappetitlichen Dingen….

Neben der Förderung des Gemeinschaftsgefühls brachte diese Aktion für die Clubmitglieder noch Bewegung an frischer Luft, Auslauf und nützlicher Einsatz der Bullis und nicht zuletzt eine blitzeblanke Hunsrückhöhenstraße.

Dreck-Weg-Tag 2016 des VW Bus Club Koblenz

Dreck-Weg-Tag 2016 des VW Bus Club Koblenz

Tagged on:                             

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.